Neue Firma, neues Produkt oder Dienstleistung? WAS NUN?

Januar 22, 2021

l

Angelo

steinmonumente
image source: Internet Archive Book Images

Was prähistorische Steinmonumente uns übers Marketing lehren können.

Du bist dabei etwas grossartiges zu kreieren oder hast es schon realisiert? Ein neues, geniales Produkt? Eine Dienstleistung, die dramatische Veränderung in unserer Gesellschaft herbeirufen kann? Eine Firma, die reelle Probleme löst…

Die eine Frage plagt dich jetzt. Wie bringe ich das Produkt, die Dienstleistung oder die neue Firma an meinen Mitmenschen? Und mit der einen Frage, entstehen natürlich ein Haufen anderer Fragen, die dir nun Kopfzerbrechen bereiten.

  1. Wie kann ich mich auf der Spitze des Eisberges positionieren?
  2. Wie kann ich die richtigen Leute finden und ansprechen?
  3. Wie gehe ich vor um die Mund zu Mund Propaganda zu aktivieren?
  4. Wie kreiere ich Fans statt Kunden?

Die Liste geht weiter…

Was wir uns vermutlich auch gleich fragen ist:

Wie kann jemand beim heutigen Informationsfluss auf allen Kanälen überhaupt noch den Durchblick behalten?

Fragen wir uns stattdessen:

Was wird allzu häufig missachtet?

Wir haben die geniale Technologie des 21. Jahrhunderts zur Verfügung, doch wenn es ums Marketing geht, bleiben wir den Möglichkeiten des 20. Jahrhunderts treu.

Medium und Plattformen entwickeln sich beinahe täglich. Wir müssen daher kontinuierlich am Puls der Zeit bleiben und diese Evolution mitverfolgen. 

Strategien, welche immer funktionieren, basieren sich auf zwei Faktoren: Der älteste, kombiniert mit dem Neusten ergibt das Nicht-Marketing. Was ist das? Es kombiniert die menschliche biologische Veranlagung mit den neusten technologischen Möglichkeiten. Ich nenne es hier Nicht – Marketing, weil es sich NICHT nach Marketing anfühlen SOLLTE. 

Leute wollen nicht Geld ausgeben, Leute wollen glücklich sein. Leute wollen ihre Probleme lösen. Leute wollen das bestmögliche Leben leben. Wenn unsere Marketing Strategie DIESE Bedürfnisse als Antrieb bzw. als Ziel hat, dann ist sie erfolgsorientiert. Was also ist dieser Faktor, den wir ins Marketing integrieren sollten, der so alt ist wie die Zeit? 

Geschichten.

Das älteste Erbe das wir besitzen sind Geschichten. Egal ob in Stein gemeisselt, an Tempelwände, oder Höhlen gemalt, ob als Monumente oder sogar in der Landschaft verewigt, Geschichten waren seit jeher der Antrieb für menschliches Tun. Für deren Erhalt war kein Aufwand zu gross.

Kommen wir zurück zu heute. Giganten, wie Banken oder Versicherungen. Schon mal aufgefallen, dass sie ausschliesslich Geschichten erzählen in ihren Werbungen? Ein letztes Beispiel. Stichwort Kirche. Da wird als Veranschaulichung klar, dass Geschichten bewegen.

Marketing auf diesem Level unterscheidet letztendlich die Grossen von den Kleinen. Für kleine Geschäfte mit wenig Budget, aber vor allem mit wenig Zeit für blosse “Geschichten”, steht meistens nur eine Option zu Verfügung:

Planlose unzusammenhängende Werbeaktionen.

Ja, sie können auf der Hand liegen, da sie wenig Ressourcen beanspruchen. Leider verhalten sie sich aber oft wie ein Hamsterrad und können auf die Länge, zum Teil sogar ganz unbemerkt, ein tiefes Loch ins Portmonee machen. Was passiert hier? Es verhält sich beinahe wie Fast Food. Instant Gerichte. Schnell und alles schon vorbereitet. Es wird gegessen, aber der Nutzen für den Körper ist ernsthaft zu bezweifeln.

Wenn wir nach Fast Food Marketing Ausschau halten, wird unser Körper, in diesem Fall unser Geschäft früher oder später davon leiden.

Ein gutes gesundes Gericht hingegen verhält sich wie eine gute Geschichte. Man geniesst und profitiert.

Zurück zum Marketing also. Eine Strategie, eine Kampagne oder Werbung, ist nur so gut, wie die Geschichte, die sie befähigt. Es ist die Verknüpfung eines Produktes oder einer Dienstleistung mit der echten, reellen Aussenwelt und ihren Bedürfnissen. Die gute Geschichte ist da der Mediator. Die Verknüpfung zwischen Geschäft und Mensch. Die Gemeinsamkeit wenn wir wollen.

Dies ist einer der Hauptgründe, warum wir im 21. Jahrhundert Business von Mensch zu Mensch betreiben. Wenn es etwas gibt, dass Menschen zu verknüpfen vermag, dann sind es Geschichten. Diese können nicht von Geschäft zu Mensch verlaufen. Das Geschäft wird daher zum lebenden bewussten, intelligenten Wesen. 

Wie erreiche ich denn nun ein Marketing auf diesem Level?

Wir geben monatliche Tipps heraus, um Kampagnen zu verfeinern oder machen auf unerwartete Strategien aufmerksam, welche sich in die Marketingplanung einfügen lassen.

Wenn Dich dieser Artikel angesprochen hat, dann abonniere unseren Newsletter, sodass Du immer gleich informiert bist, wenn wir neue Ideen und Tipps publizieren.

Sammali Design
Marketing Newsletter

Kommentare

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Marketing Tipps und Tricks erhalten

Sammali Design
Der Newsletter für Unterhehmer